W???

April 4, 2008 um 11: 38 | Veröffentlicht in Plapper-Tipps | 3 Kommentare

Nach dem Jungen Grünen Bündnis hat auch Aline Trede einen Beitrag veröffentlicht, der nur so vor Leser-Fragezeichen strotzt.

Ich weise deshalb gern wieder darauf hin, dass sich jeder Schreiber stets überlegen muss, was der Leser an Information benötigt. Im journalistischen Schreiben kennt man, meines Wissens, sechs (beziehungsweise acht) „W“:

Wer: Um wen geht es?

Was: Um was geht es?

Wo: Wo fand das Ereignis statt?

Wann: Wann geschah es?

Wie: In welcher Form, mit welchem Aufwand, ganz einfach: Wie geschah es?

(Woher: Woher stammt die Quelle?)

(Wertung: Was ist die Meinung des Schreibenden dazu?)

In dem Beitrag von Aline: Wer hat diese Initiative lanciert? Um was für eine Initiative handelt es sich? Wie, das heisst, was wurde (ausser dem Plakat) für eine Aktion gestartet? Was denkt Aline zu der Initiative? Wo kann man die Initiative unterschreiben?

Ein derart kurzer Beitrag hingegen, der keine genauen Angaben enthält, hat kaum mehr zu bieten als gar kein Beitrag.

Advertisements

3 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Trotz des fehlenden Textes: Ich amüsier‘ mich immer wieder übers grottenschlechten Design (Grafik) der politisch Engagierten. Muss solches wirklic sein?

  2. Gute Frage – Viele Antworten
    Mir gefallen nur wenige Layouts. Auch wenn das Geschmackssache ist, denke ich, dass viele Politiker einen Blog vorschnell aufschalten und erst im Nachhinein – wenn überhaupt – an einem Layout basteln. Schade, denn gerade das Layout fesselt mehr Leser. Ich habe dazu einen Link, muss ihn aber erst suchen.

  3. Solch‘ kreative Layouts würde ich mir des Öfteren wünschen. Auch wenn überall noch Verbesserungen möglich sind.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: