Das Plappermaul ruht ungewollt…

März 31, 2008 um 11: 58 | Veröffentlicht in Allgemeines Plappern | Hinterlasse einen Kommentar

…Jaja, so kann es gehen nach Abgabe der Diplomarbeit. Man ist plötzlich sprachlos.

Es müssen wohl ein paar meiner Gehirnwindungen vor lauter TippTippDenkDenkHäääPrüfungsstress einen Kollaps erlitten haben, weswegen selbiges leergefegt zu sein scheint.

Hmmm…. Muss wohl eine Anti-Plapperlos-Aufbaukur beginnen 😉

Advertisements

Der Obwaldner Blog,

März 26, 2008 um 15: 20 | Veröffentlicht in Allgemeines Plappern | 11 Kommentare

welcher uns gerade vor den Wahlen 2007 als Schreiberkollektiv regelmässig und gut unterhalten hat, hat sich zwischenzeitlich dazu entschieden, nicht nur eine Tomate zu werden, sondern sich auch gleich als solche (in Liechtenstein?) zu integrieren.

Das Plappermaul rätselt verblüfft und dadurch zwischenzeitlich mal stumm, was es mit dieser Namensänderung auf sich hat… 😮

Die Tomate, gar integriert

Wieviele Deutschsprachige interessiert das?

März 25, 2008 um 13: 30 | Veröffentlicht in Allgemeines Plappern | Hinterlasse einen Kommentar

Das würde mich auf jeden Fall mal interessieren…

Das Quiz von Emil Steinberger, das unseren deutschsprachigen Nachbarn unser Schweizerdeutsch näherbringen soll, überzeugt mich nicht so ganz… Ab Frage 5 habe ich, das muss ich ehrlicherweise zugeben, vor lauter Langeweile aufgegeben.

Aber Tippfehler liessen sich schon vorher finden. Wie sollen die armen Deutschsprachigen uns so verstehen lernen?

schwiiiizerduetsch.png

Blog-Slogans

März 19, 2008 um 17: 52 | Veröffentlicht in Allgemeines Plappern | 3 Kommentare

Reto M. hat anfangs Februar (ja, stellt euch vor, ich war da am Prüfungendiplomarbeitächznervundsowiesoschreiben…), als er sich überlegte, welchen Slogan er für seine Polit-Zwecke kreieren könnte, eine Liste von Wahlslogans veröffentlicht.

Natürlich hat es mich damals mächtig genervt, dass ich keine Zeit hatte, einige Blog-Slogans meiner Laborpolitiker anzufügen, weshalb ich dies hiermit endlich nachhole:

Aline Trede
kann man das prinzip der hefe auf vieles übertragen?

Andreas Kyriacou
Save our planet – it’s the only one with chocolate

Anne-Käthi Kremer
Lasst junge Menschen die Zukunft mitgestalten

Adrian Durtschi
Seien wir realistisch, wagen wir das Unmögliche!

Marc Bourgeois
Mehr Eigenverantwortung anstelle von staatlicher Bemutterung.

Martin Luchsinger
Mit Herz und Verstand für Wirtschaft, Mensch und Umwelt

Mir gefällt wohl der Spruch von Adrian Durtschi am besten. Der von Kyriacou ist auf jeden Fall einmalig. Und der von Aline verwirrt mich jedes Mal aufs Neue 😉

Nachtrag: Und hier noch der vermisste Blog-Slogan von Reto M.

Die Leichtigkeit des Wahns. Leben und Denken in einer mittelländischen Kleinstadt.

Eigensinniger Frausinn

März 17, 2008 um 14: 03 | Veröffentlicht in Besserwisser | 6 Kommentare

Der weibliche Freisinnigen-Blog bringt endlich, nach Untätigkeit seit dem 25.09.07, einen neuen Beitrag. Nach der ersten Freude ist dieser jedoch eine ziemliche Enttäuschung:

frausinn.png

Das ist wohl eher eine Anti-Werbung für die weibliche FDP… Uiuiui…

Dialog bei DSDS

März 16, 2008 um 13: 01 | Veröffentlicht in Nähkästchen | Hinterlasse einen Kommentar

Ja, ich gucke solche Sachen. Nicht wegen der Lieder oder so, sondern primär, weil es sauspannend ist, zu sehen, wie sich die Kandidaten von Null auf Hundert in der Medienwelt zurecht finden müssen; wie sie mit falschen Meldungen der Presse umgehen; wie sie lernen, mit der Kamera zu liebäugeln; wie sie sich der ständigen Präsenz hunderttausender Augen bewusst werden müssen. Sauspannend, echt.

Gestern aber konnte ich erst einmal herzlich über den Dialog zwischen Moderator und einer Kandidatin lachen:

Moderator: Rania, was sagst du zu dem Auftritt von Fadi und Beni?

Rania: Ja… Gut… Sehr gut…

Moderator: Schön…

Rania: Ja… Schön… und gut…

Moderator: Sehr gut.

Ähä… 😀

Höhöhö…

März 13, 2008 um 18: 46 | Veröffentlicht in Nähkästchen, Rotstift | Hinterlasse einen Kommentar

Selbständing?

Wie mache ich mich selbst zum Ding?

Moritz hat keine Zeit…

März 13, 2008 um 14: 34 | Veröffentlicht in Besserwisser | Hinterlasse einen Kommentar

Gestern erschien der neuste Beitrag von Moritz Leuenberger, der eigentlich kein Beitrag ist, da Leuenberger gar keine Zeit für einen Beitrag hat…

Trotz Zeitmangels vermerkt er folgendes: „[…] Bald ist unser Blog ein Jahr alt und das sollte ich doch etwas feiern. Wie? Einfach eine Medienmitteilung? Ein Video auf dem Blog? Gastbeiträge aus anderen Blogs organisieren? Vielleicht finde ich ja Ideen in den Kommentaren…“

(Übrigens versteckt sich in dieser Aussage das ausgesprochen spannende Wörtli „unser“…)

Wir dürfen also gespannt sein… in der Hoffnung, Leuenberger habe nächste Woche wieder Zeit…

😉

Gestern im heute

März 11, 2008 um 18: 40 | Veröffentlicht in Rotstift | 2 Kommentare

1. Toller Tippfehler:

der_angebetene.png

Hat sie ihn darum gebeten?

2. Tolle Werbung, die Erste:

darubernicht.png

Dürfen wir nun nicht mehr über Ypsilanti sprechen?

Vertraulich

März 11, 2008 um 14: 00 | Veröffentlicht in Allgemeines Plappern | 2 Kommentare

Liebe Laborpolitiker

Vor einer Woche habe ich meine Diplomarbeit nach schlaflosen Nächten, stressigen Tagen und viel, viel Zittern endlich abgegeben.

Nun fragt ihr euch sicher, wo die Veröffentlichung meiner Arbeit bleibt. Wie ich auch während der Arbeit immer wieder angemerkt habe, war ich mir lange nicht sicher, ob ich diese veröffentlichen soll. Nun habe ich mich dagegen entschieden und die Arbeit als vertraulich einstufen lassen.

Dies mag für euch im ersten Moment enttäuschend sein. Doch bin ich sicher, dass es sinnvoller ist, all‘ die SWOT-Entdeckungen vertraulich zu behandeln.

Trotzdem könnt ihr euch auf weitere Tipps und Tricks meinerseits auf diesem Blog freuen, damit ich euch so meine Erkenntnisse zukommen lassen kann.

Nächste Seite »

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.