Susanne Leutenegger Oberholzer

November 16, 2007 um 14: 38 | Veröffentlicht in Besserwisser, Plapper-Tipps | 6 Kommentare

Dieser Name will einfach nicht in meinen Blogroll passen… Ich sollte es so machen, wie sie: SLO – eine tolle URL, die jedoch meine ersten SEO-Tests (noch) nicht gänzlich überlebt hat.

Nun hat Susanne wieder einen Beitrag veröffentlicht. Ui, der Titel versprach eine so amüsante Story wie vor einem Monat. Aber dermassen viel Nacht war dann leider doch nicht zu finden – trotzdem lesenswert.

Doch hier sehen wir ein weiteres Mal wie wichtig Hyperlinks sind…

In diesem Beitrag fehlen sie bei Mentoring*, Huber-Hotz, Gender-Talk und Anita Fetz. Der Frischlings-Leser wird allein gelassen und versteht den ganzen Beitrag schon allein deswegen nicht, da er eventuell das Mentoring-Programm nicht kennt. Und wieder ist damit eine Leser-Chance verpasst.

Meine lieben Laborpolitiker: Schreibt nicht mit euren Augen, sondern mit unseren. (Nachtrag: Iiik, das kann man auch falsch verstehen, heieiei…)

* Ich kenne zum Beispiel nur das Mentoring-Programm von Zürich, als Leserin frage ich mich nun, bei welchem sie wohl mitmacht und würde das auch gern erfahren, ohne dafür Recherchen betreiben zu müssen.

Advertisements

6 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Zum Glück für dich ist sie weder eine Politikerin aus der Schweiz noch bloggt sie 🙂

  2. Uiuiui… 😉

  3. Die Frau heisst Susanne Leutenegger Oberholzer ohne Bindestrich. Das „Oberholzer“ kann man notfalls weglassen.
    Das Mentoringprojekt heisst „frau hoch zwei“ und wird von der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände SAJV organisiert.
    http://www.frau-hoch-zwei.ch
    Sehr zu empfehlen!

  4. Hihi, das Plappermaul macht Fehler 😉
    Danke für den Link, habe nur darauf gewartet, dass du ihn mitteilst 🙂

  5. hehe, nobody’s perfect!

    und a propos link, wie schon gesagt bin eh dauernd online, und in sachen (jung-)politik kenne ich in der schweiz inzwischen doch so einiges 🙂

  6. Alles klar, danke.
    Die Frage nach dem Link in diesem Beitrag sollte aber als Beispiel eines armen Lesers dienen und durfte nicht fehlen 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: