Aktualität über alles…

Oktober 18, 2007 um 11: 12 | Veröffentlicht in Plapper-Tipps | Hinterlasse einen Kommentar

Vor zwei Tagen (jaaa, ich hatte Blogprobleme…) habe ich einen interessanten Kommentar von Martin Luchsinger zu einem meiner Blog-Such-Einträgen erhalten. Er geht unter anderem darauf ein, dass es durch die hohe Zusatzbelastung als Politiker und den damit verbundenen Arbeiten und Ämtern zwischenzeitlich schwierig sein kann, einen Blog regelmässig zu führen.

Die starke Belastung, die Politiker durch ihr ideelles Engagement eingehen, möchte ich selbstverständlich nicht in Frage stellen.

Doch ich bin nach wie vor der Meinung, dass sich jeder – und dies gilt nicht bloss für Politiker – mit der Entscheidung zum Auftritt mittels eines Online-Tools (sei dies nun eine Website, ein Blog oder sonstiges) der Notwendigkeit zur ständigen Aktualität bewusst sein muss.

In dem Moment, in dem er einen solchen Auftritt eingeht, muss er sich auch um dessen Aktualität kümmern. Denn: Das Internet und seine User interessiert nicht, ob jemand zur Zeit Stress hat oder nicht – die Leser wollen etwas Aktuelles sehen… oder gar nichts.

Steht nun in einem Blog seit mehr als einem halben Jahr derselbe Beitrag ohne Veränderung, geht dies zulasten der Glaubwürdigkeit. Und dies gerade so kurz vor den Wahlen. Denn in dieser Zeit werden wohl überdurchschnittlich viele Wähler ihre potentiellen Kandidaten googlen und automatisch auf deren Webauftritte kommen. Auch Blogs, die ein, zwei Wochen vor den Wahlen zur Sicherheit noch einen neuen Beitrag verfassen, sind vor diesen Problemen nicht gefeit, denn viele Leser betrachten auch den zweiten Beitrag und sehen spätestens dann, wie aktuell der Blog wirklich ist.

Dementsprechend bleibe ich bei der Empfehlung: Entweder führe man einen Blog regelmässig und stets aktuell oder man verzichte auf diese Form des Auftritts.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: